Hilfe beim Computertest

Ein Kraftfahrzeug sicher führen zu können, setzt eine Verarbeitung und schnelle Reaktion auf eine Vielzahl von optischen und akustischen Außenreizen voraus.

Durch hohen Alkohol-oder Drogenkonsum in der Vergangenheit kann diese Fähigkeit beeinträchtigt sein.

Auch MPU Absolventen die wegen Verstößen gegen die Straßenverkehrs­ordnung (zu viele Punkte) untersucht werden, müssen den Computertest durchführen. In diesem Fall soll überprüft werden, ob es körperliche oder geistige Beeinträchtigungen gibt, die in der Vergangenheit zu den Verkehrsdelikten geführt haben.

Der Computertest überprüft die Reaktions­geschwindigkeit, die Merk­fähigkeit und die Orientierungsfähigkeit.

Leider sind die Anforderungen bei einem Computer Testverfahren nicht gleichwertig mit den tatsächlichen Anforderungen im realen Straßenverkehr. Kraftfahrer, die im realen Straßenverkehr sich sehr gut orientieren und auch reagieren können, haben vereinzelt bei dem Computer Testverfahren, aufgrund der gesonderten Situation und der Computerbedienung, Probleme.

Aus diesem Grund ist der Computertest der einzige Baustein, der bei einem negativen Ergebnis des Testes im Nachhinein ausgeglichen werden kann. Dieses geschieht bei einem gesonderten Termin durch eine Fahrverhaltens-Beobachtungsfahrt. Die Fahrt wird Ihnen nur angeboten, wenn Sie bei dem Computer Test unzureichende Leistungen hatten, der Rest der MPU aber für Sie positiv verlaufen ist.

Diese Fahrverhaltens-Beobachtungsfahrt führen Sie direkt bei Ihrer MPU Gutachterstelle aus, der Termin wird Ihnen schriftlich mitgeteilt.

Eine Fahrverhaltens-Beobachtungsfahrt kostet je nach MPU Gutachterstelle zwischen 250 und 400 €. Aber keine Sorge, die meisten Menschen bestehen den Computertest auf Anhieb.

Allerdings habe ich bei meiner Praxis­arbeit die Erfahrung gemacht, dass folgende Personengruppen teilweise Schwierigkeiten bei dem Test hatten oder durchgefallen sind:

  • Personen ab dem 50. Lebensjahr
  • trockene Alkoholiker
  • ehemalige THC Dauerkonsumenten
  • Menschen, die allgemeine Probleme im Computer- Testverfahren haben

Sollten Sie zu einer der oben genannten Personengruppen gehören, oder generell Probleme mit Konzentration, Reaktions­vermögen, Merkfähigkeit oder Orientie­rung haben, empfehle ich Ihnen den Computertest im Vorfeld zu Hause zu üben.

Sie haben bedenken den Computertest zu bestehen?

Wenn Sie Bedenken haben den Compu­ter­­test zu bestehen, empfehle ich Ihnen diesen zu Hause zu üben. Sie finden unten einen Link zu einem externen Anbieter, der ein gutes Übungs­pro­gramm vertreibt.

Sie benötigen dafür einen Windows Computer und einen Internetzugang.

Bei Interesse klicken Sie bitte hier: www.schaff-die-mpu.de

Nach oben